Schulobst an der Grundschule


Seit diesem Schuljahr werden die Erst- bis Viertklässler von der Höhenberger Biokiste aus Velden mit frischen Bio-Lebensmittel versorgt. Ihre Produkte stammen aus rein ökologischem Anbau oder aus der Region. Jeden Montag liefern sie ihre Lebensmittel direkt an die Schule, wo das frische Obst und Gemüse von den Kindern abgeholt und ins Klassenzimmer gebracht wird.

 

Start ins neue Schuljahr an der Grund- und Mittelschule Winhöring

 

Am Dienstag, 12.09.2017 beginnt für die Klassen 2 – 9 der Grund- und Mittelschule Winhöring der Unterricht um 07:50 Uhr.

 

Alle Schulanfänger und deren Eltern werden an diesem Tag um 9:00 Uhr in der Schulaula empfangen und begrüßt.

 

Am Dienstag und Mittwoch endet der Unterricht für alle Kinder um 11:00 Uhr. Ab Donnerstag läuft der Unterricht nach Stundenplan.

 

Am  Mittwoch, den 13.09.2017, beginnt auch wieder nach dem Unterricht die verlängerte Mittags- und Hausaufgabenbetreuung.

 

Die Anfangsgottesdienste sind am Mittwoch, den 13.09.2017, für die Grundschule um 09:15 Uhr, für die Mittelschule um 08:15 Uhr. Die Segnung der Schulanfänger findet am Donnerstag, 14.09.2017 um 08:15 Uhr statt.

 

Am Donnerstag, 14.09.2017, findet um 18:30 Uhr der Elternabend der Klassen 1a und 1b statt.

 

Änderung der Schulbusfahrzeiten und Haltestellen der Fa. Beck aufgrund der Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße 6 „Am Bahnhof“ (Teilabschnitt Bahnübergang Burg – Eisenfelden) bis Mitte November 2017

 

Ab Dienstag, 12.09.2017 fährt der Schulbus der Fa. Beck zu folgenden Zeiten:

Tour 1:

07:13 Uhr Kager,  07:15 Uhr Eisenfelden Bahnhof, 07:17 Uhr Unterau – Stümpfl / B588, (Unterau – Ost / Ort wird nicht angefahren!), 07:19 Uhr Unterau – West

Die Kinder, die in Unterau – Ost eingestiegen wären, müssen bis Fertigstellung der Gemeindeverbindungsstraße 6 „Am Bahnhof“ bei Haltestelle Unterau – Stümpfl / B588 einsteigen.

 

Tour 2:

07:25 Uhr Steinhöring, (Burg wird nicht angefahren!), 07:28 Uhr Kronberg – Bahnübergang Am Kohlöderfeld (NEU), 07:30 Uhr Kronberg – Alte Landstraße

Die Kinder, die in  Burg eingestiegen wären, müssen bis Fertigstellung der Gemeindeverbindungsstraße 6 „Am Bahnhof“ bei Haltestelle Steinhöring einsteigen. Die Haltestelle Kronberg – Bahnübergang Am Kohlöderfeld wurde ab diesem Schuljahr zusätzlich eingerichtet.

 

Die Heimfahrt erfolgt über Steinhöring – Kronberg Kohlöderfeld – Kronberg Alte Landstraße – Kager – Eisenfelden – Unterau (Stümpfl) – Unterau (West).

 

Ab Mitte November 2017 sollte die Gemeindeverbindungsstraße 6 „Am Bahnhof“ fertiggestellt sein, danach wird der Schulbusverkehr wie bisher gewohnt stattfinden. Hierüber gibt es zur gegebenen Zeit separate Meldung.

Nach dem gestaffelten Unterrichtsschluss fährt je nach Bedarf um 11:00 Uhr, 12:05 Uhr und 12:50 Uhr immer nur eine Linie.

Der Niederhuber-Bus fährt morgens zu den gewohnten Zeiten und immer nach Unterrichtsschluss.

 

Weltkugel für die Schule Winhöring

 

Am 12.07., 18.07., sowie am 19.07.17 fuhren die „Techniker“ der 8. Klasse der Mittelschule Winhöring mit ihrem Werklehrer Herrn Seyffert nach Töging zur Firma Resch Maschinenbau.

Dort sollte ein Kunstprojekt aus verschiedenen Metallen gefertigt werden. Eine Weltkugel für unseren Pausenhof wäre ein schöner Blickfang, meinten die Schüler und brachten eine Skizze mit. Das sollte nun zusammen mit dem Meister, Herrn Oberst und einigen Azubis hergestellt werden.

Am ersten Tag bekamen die Schüler von Herrn Oberst eine Sicherheitsunterweisung und eine Führung durch das Werk. Danach fingen die Technikschüler mit den Arbeiten am Globus an. Nach den ersten Arbeitsschritten mit Metallstäben, die von unseren Schülern ausgeführt wurden, bauten die Azubis einen Teil der Weltkugel zusammen.

Am 18.07.17 wurden die einzelnen Kontinente hergestellt, welche Herr Oberst mit einem Laserroboter herausarbeitete. Anschließend bogen die Schüler die einzelnen Kontinente passend zurecht. 

Am letzten Arbeitstag wurden die Metallteile mit Säure behandelt, um eine entsprechende Farbe zu erzielen, danach wurden sie auf der Weltkugel fest genietet.

Am Freitag den 21.07.17 konnte das gut gelungene Metallprojekt, im Pausenhof präsentiert und aufgestellt werden.

Wir danken der Firma Resch recht herzlich, dass sie uns in ihrem Betrieb mit fachmännischer Unterstützung dieses Projekt durchführen ließ.


Technikschüler der 8. Klasse, Mittelschule Winhöring

 

Weltkugel                  Kugel

Kugel                                          

 

 

Kunstprojektwoche - schönste Werke

Alle Schülerinnen und Schüler haben sich in der Woche vom 10.07.-14.07.2017 mit dem Thema "Holz und andere Materialien" näher beschäftigt und auf verschiedene Art und Weise Werkstücke erstellt.

Am Montag, den 17.07.2017, wurden die Ergebnisse der Schüler in der Aula ausgestellt und die Kinder konnten in einem Rundgang die Werke der anderen Klassen bewundern.

Folgende Werkstücke jeder Klasse gefielen den Schülern besonders gut:

 

Klasse 1a: Heißluftballons                                                                                           

 

Die Heißluftballons sind von der Klasse 1 aus Pappmaché gebastelt worden. Der Korb ist aus Eierschachteln gemacht. Der Ballon jedoch aus einem mit Pappmaché ummantelten Luftballon, die Pappmaché ist dann noch bunt angemalt worden.


                                                            Ballon                                               

                                                                                           Laura I.

 

  Klasse 2: Türme

 

Die zweite Klasse hatte den Einfall, Stapeltürme zu erbauen. Sie sind abwechselnd mit Klopapierrollen und z.B. Holz auf gestapelt worden. In der Mitte ist ein Holzstab, der alles zusammenhielt.

 

                                                                      Türme

                                                                      Tim, Marius, Julius, Paul, Xaver

 

Klasse 3a: Waldgeister                                                                                     

 

Die Waldgeister der 3a wurden aus Holzteilen hergestellt. Sie klebten sie zusammen und malten sie Bunt an. Jeder Schüler machte seinen eigenen Waldgeist und keiner sah aus wie der andere Waldgeist den sie machten.

 

                                                           Waldgeister                                                          

                                                                        Alida, Korbinian, Eva-Maria       

 

 

Klasse 3b: Leuchttürme

 

Die Leuchttürme der 3b sahen sehr schön aus und wurden bunt angemalt und verziert. Jeder Leuchtturm hatte eine andere Idee und sah besonders aus. Die Vorlage war der Leuchtturm, den sie bei ihrer Erstkommunion gebaut hatten.

 

                                                           Leuchtturm

                                                                                           Diana

 

Klasse 5: Insektenhotel      

 

Die Insektenhotels der fünften Klasse wurden aus Holz gebaut und davor kommt ein Metallnetz. Darin waren z.B. Holzstücke oder verschiedene Materialien, in denen sich Insekten einnisten und wohl fühlen sollen. Diese entstanden in Gruppenarbeit. Oben wurde ein wasserdichtes Dach darauf gebaut.

 

                                                        Insekt                                               

                                                                                Carina, Lisa, Ronja     

 

  Klasse 6: Masken

 

Die Masken sahen furchterregend aus und wurden von der sechsten Klasse hergestellt. Sie bestanden aus Pappmaché und entstanden in Gruppen. Am Ende wurden sie noch bunt angemalt und an einer aufgestellten Korkwand befestigt.

 

                                                     Maske

                                                                               Johanna, Marie

 

Klasse 7. Stühle                                                                                                        

 

Die Stühle wurden von der siebten Klasse verziert. Die unterschiedlichsten Ideen wurden realisiert sie wurden mit viel Mühe gebastelt. Am Anfang waren es normale Stühle, die dann nicht mehr zu erkennen waren.

 

                                                   Stuhl                                                  

                                                                             Nico, Jeremias

 

Klassen 8/9: Geometrische Körper

 

Die achte und neunte Klasse baute „Geometrische Körper“ aus Holz. Das Holzgerüst wurde noch verziert mit z.B. Acrylfarben oder anderen Materialien. Die Idee dazu bekamen sie von ihrer Lehrerin Frau Obermeier.

 

                                                 Geo

                                                        Lukas, Christoph, Leonhard, Thomas 

 

Techniker der Klasse 8:


Die Techniker der 8. Klasse bauten bei der Firma Resch einen Metallglobus. Sie bauten drei Tage daran und hatten viel Spaß dabei. Sie wurden von dem Meister Herrn Oberst sowie einigen Azubis begleitet. Die Schüler hatten viel Spaß und Freude an diesem Projekt.